Beziehung zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige

Das Verhältnis zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige

Zu wissen,   In Bezug auf die Beziehung zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige müssen wir zunächst wissen, wie die Graustufen und die Helligkeit der LED-Anzeige lauten.

Das Verhältnis zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

           Die Graustufe der LED-Anzeige kann auch als Helligkeit der LED-Anzeige bezeichnet werden. Graustufe wird auch als Mittellinie bezeichnet. Es wird hauptsächlich zum Übertragen von Bildern verwendet. Es gibt 16 Levels, 32 Levels und 64 Levels. Es verwendet eine Matrixverarbeitung, um die Pixel der Datei in 16, 32 und 64 Ebenen zu verarbeiten. Das Bild ist klarer. Unabhängig davon, ob es sich um eine einfarbige, zweifarbige LED-Anzeige handelt, um ein Bild oder eine Animation anzuzeigen, muss die Beleuchtungsstärke jeder LED, die das Pixel bildet, angepasst werden, und der Grad der Feinheit der Anpassung wird üblicherweise als Graduierung bezeichnet.

                     Es gibt zwei Möglichkeiten, die Graustufe der LED-Anzeige zu steuern: Zum einen den fließenden Strom und zum anderen die Pulsweitenmodulation. 1. Ändern Sie den durch die LED fließenden Strom. In der Regel erlaubt die LED-Röhre einen Dauerarbeitsstrom von ca. 20 mA. Neben der Sättigung der roten LED ist die andere LED-Graustufe im Wesentlichen proportional zum durchfließenden Strom. Die andere Methode besteht darin, die visuelle Trägheit des menschlichen Auges unter Verwendung der Impulsbreite zu verwenden. Die Modulationsmethode wird verwendet, um eine Graustufensteuerung zu implementieren, dh, um die Breite des Lichtimpulses periodisch zu ändern, solange die Periode der wiederholten Beleuchtung anhält kurz genug ist, spürt das menschliche Auge nicht, dass das beleuchtende Pixel zittert.
   Da die Pulsweitenmodulation für die digitale Steuerung besser geeignet ist, wird heute ' verwendet Aufgrund des weit verbreiteten Einsatzes von Mikrocomputern zur Bereitstellung von LED-Anzeigeinhalten verwenden fast alle LED-Anzeigen eine Pulsweitenmodulation zur Steuerung der Graustufen.

                     Das LED-Steuerungssystem besteht normalerweise aus drei Hauptteilen: der Hauptsteuerbox, der Abtastplatine und der Anzeigesteuereinheit. Die Hauptsteuerbox erhält die Helligkeitsdaten jeder Pixelschicht von der Anzeigekarte des Computers und ordnet die Daten dann einer Vielzahl von Abtastkarten zu, von denen jede für die Steuerung mehrerer Zeilen (Spalten) auf der LED verantwortlich ist Anzeige und jede Zeile (Spalte) Das Anzeigesteuersignal der oberen LED wird im seriellen Modus übertragen. Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten, Anzeigesteuersignale seriell zu übertragen.

                     Eine besteht darin, den Grauwert jedes Pixelpunkts auf der Abtastkarte zu steuern, den Grauwert jeder Pixelreihe von der Steuerbox zu zerlegen und dann die Einschaltsignale jeder LED-Reihe in einem Impuls seriell zu schalten bilden. Übertragen Sie auf die entsprechende LED, um zu kontrollieren, ob sie leuchtet. Bei diesem Verfahren werden weniger Geräte verwendet, aber die seriell übertragene Datenmenge ist größer, da jedes Pixel während einer wiederholten Beleuchtungsperiode 16 Impulse mit 16 Graustufen benötigt, was 256 Graustufen erfordert. Aufgrund der Betriebsfrequenzbeschränkung des Geräts ermöglichen 256 Impulse im Allgemeinen nur die LED-Anzeige, 16 Graustufen zu erreichen.


                     Zweitens ist eine Pulsbreitenmodulation. Die serielle Übertragung der Scan-Karte ist nicht das Schaltsignal jeder LED, sondern ein binärer 8-Bit-Grauwert. Jede LED verfügt über einen eigenen Pulsbreitenmodulator zur Steuerung der Beleuchtungszeit. In einer Periode wiederholter Beleuchtung benötigt jeder Pixelpunkt daher nur 4 Impulse in 16-Stufen-Graustufen und nur 8 Impulse in 256-Stufen-Graustufen, wodurch die serielle Übertragungsfrequenz erheblich verringert wird. Bei dieser Methode zur Steuerung der Abstufung der LED ist es bequem, eine Abstufungssteuerung mit 256 Stufen zu implementieren.

Das Verhältnis zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige

                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  LED-Anzeige Graustufen und LED-Anzeigehelligkeit ist einer der wichtigen Parameter des Produkts. Um die LED-Anzeige besser nutzen zu können, müssen Sie die Beziehung zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige verstehen.

           Kennen Sie jetzt die Beziehung zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige?  

Das Verhältnis zwischen Graustufen und Helligkeit der LED-Anzeige

anteil der post:

Senden Sie uns eine Email

Arbeitszeit :
8:00-20:00(Peking-Zeit)
Fax :
13430820213
Telefon :
13430820213(Arbeitszeit)
per e - mail :
sales@forever3-led.com
Factory-Adresse :
3. Stock, komplexes Gebäude, JiaTeLi High Tech Park, Shiyan, Distrikt Bao \ 'an, Shenzhen
contact us